< Region der Partnergemeinde erkundet vom 9- 12.05.13
31.05.2013
Kategorie: Zeitungsberichte

vom 25-26.08.12 wurden harmonische Beziehungen gepflegt

Reisegruppe zu Besuch in der Partnergemeinde


Die Vereinsvorsitzenden Eva Strasser (li.) und Michael Kapfhammer (re.) mit Bürgermeister Dieter Helms und Nicole und Stefan Ahammer vom Musikverein Pinsdorf

Altdorf,

Kürzlich besuchte eine Reisegruppe unter der Führung des Partnerschaftsverein Altdorf die Partnergemeinde Pinsdorf bei Gmunden in Oberösterreich. Bei einem gemeinsamen Abend mit Bürgermeister Dieter Helms wurden Erfahrungen ausgetauscht und Ideen für neue gemeinsame Aktivitäten besprochen. Außerdem gratulierte die Vereinsführung  dem Musikverein Pinsdorf zu seinem 120-jährigen Jubiläum.

Bürgermeister Dieter Helms hieß zusammen mit seiner Frau Rosmarie die Altdorfer von Herzen willkommen. Der Gastwirt des Gasthauses Reiter, Gerhard Rabmeier, überraschte die Gäste mit vorzüglichen oberösterreichischen Spezialitäten. Im Rahmen des Jubiläumskonzertes des Musikverein Pinsdorf im März, das eine größere Gruppe aus Altdorf besuchte, hatte die Vereinsführung bewusst auf eine offizielle Gratulation verzichtet, weil die Verantwortlichen des Jubelvereins sowieso schon stark in die Veranstaltung eingebunden waren. Umso erfreulicher war es somit, dass die Vereinsvorsitzenden Eva Strasser und Michael Kapfhammer einer Abordnung des Musikverein Pinsdorf, vertreten durch Nicole und Stefan Ahammer, zu seinem 120-jährigen Bestehen beglückwünschen durften. Die Musikanten unterstützen schon seit vielen Jahren in besonderer Weise die engen Beziehungen der beiden Gemeinden. Auch bei der offiziellen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde im Jahre 2004 im Rahmen der Markterhebung von Altdorf wirkten die Musiker maßgeblich mit. Im kommenden Jahr kann deshalb bereits das 10-jährige Jubiläum begangen werden.

Der rege Erfahrungsaustausch bestätigte die vielfältigen Kontakte und gemeinschaftlichen Aktivitäten. So beteiligt sich der Partnerschaftsverein im August wieder am Pinsdorfer Dorffest. Im Oktober veranstaltet die Pfarre Pinsdorf ein Mottowochenende, zu dem der Altdorfer Kabarettist Marco Vogl im Pfarrsaal auftreten wird. Der Verein wird dabei mit einem Weißwurstfrühschoppen aufwarten. Im kommenden Jahr wird die Altdorfer Gruppe ihre Werke in der oberösterreichischen Partnergemeinde ausstellen. Auch ein Austausch zwischen den Schulen, wie er schon seit mehreren Jahren erfolgreich mit der oberitalienischen Partnergemeinde an San Vito di Leguzzano gelebt wird, wird angestrebt.

 

Von Michael Kapfhammer